Wirtschaftsrechtliche Beratung

  • Existenzgründungen
    • Wir beraten Sie über die für Sie und Ihr zukünftiges Unternehmen möglichen Rechtsformen. Wir zeigen Ihnen deren Vor- und Nachteile in rechtlicher, steuerrechtlicher und betriebswirtschaftlicher Art auf. Wir klären (sozial-)versicherungsrechtliche Fragen und geben Informationen über Fördermöglichkeiten. Dies alles vor dem Hintergrund, dass sich Ihre Existenzgründung für Sie sinnvoll zukünftig rechnen sollte. Sie können hierbei von unserer Berufserfahrung und unseren Branchenkenntnissen – auch bei Fragen der Finanzierung - profitieren.
    • Nicht nur in der Anfangsphase (Start-up), sondern auch in den Folgejahren stehen wir Ihnen beratend zur Seite und begleiten Sie bei Unternehmenserweiterungen, Kooperationen, Umstrukturierungen, Einrichtung von Kostenstellen, Umwandlungen, etc.
  • Gesellschaftsverträge
    • Ob Sie eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts, eine offene Handelsgesellschaft (OHG), eine GmbH & Co.KG, eine Kommanditgesellschaft (KG), Unternehmergesellschaft (UG haftungsbeschränkt), eine GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung), eine Aktiengesellschaft (AG) oder Stiftung gründen oder verändern wollen, wir stehen Ihnen beratend zur Verfügung.
  • Umwandlungen
    • Nichts ist so beständig, wie der Wechsel. Es können sich die Zielsetzungen Ihres Unternehmens verändern oder die steuerlichen Rahmenverhältnisse eine Veränderung initiieren. Wir analysieren die wirtschaftsrechtliche Situation Ihres Unternehmens, berücksichtigen Ihre Ziele, Ihre Mitarbeiter, Ihre Möglichkeiten und Ihre Pläne und entwickeln mit Ihnen unter Abwägung der Vor- und Nachteile für Sie fachübergreifend abgestimmte Lösungen.
  • Nachfolgeberatung / Erbrecht
    • Die Gestaltung einer Unternehmensnachfolge ist nicht nur menschlich eine besondere persönliche Herausforderung. Auch steuerlich, betriebswirtschaftlich und rechtlich müssen bei der Nachfolgeregelung viele Aspekte beleuchtet und in ihren jeweiligen Konsequenzen, orientiert am jeweils Machbaren, abgewogen werden.
    • Eine vorausschauende, rechtzeitig in Angriff genommene Planung der Unternehmensnachfolge erleichtert und optimiert die Schaffung der Voraussetzungen dafür, das Unternehmen auf den oder die Nachfolger zu übertragen.
    • Deshalb gilt es, die Nachfolgeplanung rechtzeitig in Angriff zu nehmen und die menschlichen als auch die unternehmerischen Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass das Unternehmen an den oder die Nachfolger mit Zukunftsperspektive übertragen werden kann.
    • Entsprechendes gilt in dem Fall, dass statt der Unternehmensübertragung eine Unternehmensveräußerung oder Unternehmensumstrukturierung in Angriff genommen werden soll.
  • Unternehmenskaufverträge
    • Durch eine fachübergreifende Beratung durch Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte können Unternehmenskäufe als auch Unternehmensverkäufe optimiert werden.
    • Neben steuerlichen Aspekten, betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und rechtlichen Überlegungen gilt es hierbei, die für Sie abgestimmte Lösung zu entwickeln und dabei auch Ihre Mitarbeiter nicht außer Acht zu lassen.
  • Begleitung bei Kreditverhandlungen und Bankgesprächen
  • Sanierungsberatung
  • Insolvenzberatung, Krisenberatung